U3 mit dabei! Frühe Förderung und Betreuung von Kindern unter 3 Jahren


Die institutionelle Betreuung von Kindern unter 3 Jahren stellt eine besondere Herausforderung dar. In keiner Phase seines Lebens lernt der Mensch so begierig und schnell wie in den ersten Lebensjahren. Die vielfältigen Erfahrungen in dieser Zeit haben nachhaltigen Einfluss auf die gesamte weitere psychische und soziale Entwicklung.

 

Erfahren Sie in diesem praxisnahen Seminar, wie Sie fachlich fundiert kindorientierte Entwicklungsräume schaffen können, in denen Kinder unter 3 Jahren in ihren Entwicklungsaufgaben optimal unterstützt und gestärkt werden. Lernen Sie mehr über die Bedürfnisse und Befindlichkeiten der Kinder in dieser Altersstufe und erfahren Sie, wie Sie auch für die Kleinsten Anreize schaffen ohne sie zu überfordern.


Fachkraft

  Fachkraft

Das Ziel dieser Fortbildung:

 

In diesem Seminar werden gemeinsam mit den Dozenten zentrale Themenfelder der pädagogischen Arbeit mit Kindern in den ersten Lebensjahren erarbeitet. Neben hilfreichen Tipps und Anregungen lernen Sie das Wichtigste über die besonderen Bedürfnisse von unter 3-Jährigen, wie sie lernen, spielen und mit anderen in sozialen Kontakt treten. Erfahren Sie auch, wie Sie als Fachkraft die Kinder dabei unterstützen, mit besonderen Belastungen und Konflikten umzugehen.


Die wichtigsten Inhalte:

 

Grundlagen der Entwicklungspsychologie

 

  • Lernen und Spielen in den ersten Lebensjahren
  • Grundbedürfnisse der Kinder
  • Spracherwerb
  • Schlafentwicklung

 

Bindung als Voraussetzung von Bildung

 

  • Grundlagen der Bindungstheorie
  • Das Konzept der Feinfühligkeit
  • Erzieher-Kind-Beziehung
  • Kinder ohne sichere Bindung

 

Den Anfang gemeinsam meistern

 

  • Eingewöhnung als Herausforderung für alle Beteiligten
  • Die Bedeutung der ersten Zeit in der Einrichtung richtig einschätzen
  • Besondere Bedürfnisse von Kleinkindern bei Abwesenheit der Eltern
  • Phasen der Eingewöhnung
  • Stolpersteine in der Eingewöhnungsphase
  • Bedeutung der elterlichen Hospitation
  • Dauer der Eingewöhnung, Stabilisierungsphase und elterlicher „Bereitschaftsdienst"

 

Ohne Eltern geht es nicht

 

  • Beteiligung und Mitwirkung der Eltern
  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern pflegen

 

Raum- und Materialgestaltung

 

  • Raumgestaltung für Kinder unter 3 Jahren
  • Kleinkindspezifische Spiele und Materialien

 

Und wenn es dann doch mal schwierig wird

 

  • Emotionsregulation bei Kleinkindern als wichtige Entwicklungsaufgabe
  • Außergewöhnliche Belastungen bei Kindern
  • Konfliktmanagement bei Kleinkindern - So funktioniert es!

Ihr Nutzen:

 

Diese Fortbildung gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen umfassenden Einblick in den Bereich der frühkindlichen Förderung. Es wird interaktiv mit Ihnen gearbeitet. Fallbeispiele aus der Praxis gehören genauso zu dieser Fortbildung, wie individuelle Tipps und Anregungen für den Kita-Alltag.

 

Der Vortragsstil der Dozenten zeichnet sich durch ihr fundiertes und großes Fachwissen aus. Es wird garantiert nicht langweilig! Die vermittelten Inhalte dieses Seminars können Sie direkt am nächsten Tag in Ihre pädagogische Arbeit einfließen lassen.