Musikalische Früherziehung

 

Wer musikalische Angebote mit und für Kinder anbieten möchte, sollte diese so strukturieren, dass sie den jeweiligen Spielbedürfnissen und Spielformen der Kinder entsprechen.


Bei der musikalischen Früherziehung werden gleichzeitig die Sprache, das Hören, das Gefühl für Rhythmik und die Motorik der Kinder gefördert. Die gelernten Elemente lassen sich sehr gut und einfach in der Kita umsetzen.

 

Musik unterstützt nicht nur die musischen Begabungen, sondern beeinflusst auch die Persönlichkeit des Kindes. Schüchterne oder verhaltensauffällige Kinder können sich auf diese Weise kreativ ausdrücken und ihr Sozialverhalten verbessern.


Fachkraft

FGB

Das Ziel dieser Fortbildung:

 

In diesem praxisbezogenen Seminar lernen Sie, die Kleinen spielerisch und mit Unterstützung von Bewegungsliedern und rhythmischen Spielideen zu fördern. Sie werden singen, musizieren, ausprobieren und sich viel bewegen.


Besuchen Sie das 2-tägige Kombi-Seminar „Musik & Tanz“ und sparen Sie 29 Euro!



Die wichtigsten Inhalte:

 

  • Spiele für die Sinne: hören, fühlen, sehen
  • Musik- und Bewegungsspiele
  • Erste Erfahrungen mit Orff-Instrumenten
  • Rhythmisch-musikalische Erziehung
  • Sprachförderung durch musikalische Angebote
  • Hörerziehung: die Fähigkeit des „richtigen“ Hörens
  • Singen und Musizieren mit Kindern
  • Klanggeschichten und Klangspiele
  • Kinder spielerisch fördern
  • Erlebniswelt „Musik“