ONLINE SEMINAR Raumgestaltung - der Raum als dritter Erzieher

Kinder erfahren Räume mit allen Sinnen und nehmen sie als Eindruck, Gefühl und Stimmung

in sich auf. Deswegen sollen sie Kindern

Sicherheit und Orientierung vermitteln, Geborgenheit schenken, einladend sein, Eigenaktivitäten und Gemeinschaft fördern, die Wahrnehmung anregen und sich
positiv auf Körpererfahrung und ästhetisches Empfinden auswirken.

Bildung in der Kindertageseinrichtung heißt, den Kindern eine anregungsreiche Bildungsumwelt zur Verfügung zu stellen, die weit über das hinausgeht,

was Familien normalerweise bieten können.

Wir wissen alle, dass räumliche Aneignungsmöglichkeiten und materielle Erlebnisqualitäten einen starken Einfluss auf die Sozialisation- und Entwicklungsprozesse der Kinder haben.

Der Raum ist der „Pädagoge“, der das Kind zum Entdecken einlädt, der Rückzugsmöglichkeiten bietet, Materialien bereithält, mit Überraschungen aufwartet und die Möglichkeit jedem Kind bietet, sich mit den eigenen Fragen intensiv auseinanderzusetzen.

 


 Erhalten Sie spannendes Fachwissen

 

  • Vermittlung von Grundlagen über die „Didaktik des Raumes“
  • Bestehende pädagogische Konzeption in der Raumgestaltung umsetzen
  • Bildungsorientierte und kindgerechte Raumgestaltung
  • Die Erzieherin als professionelle und aktive Gestalterin einer anregenden Lern- und Erfahrungsumwelt

 


Ihre Weiterbildung auf höchstem Niveau

 

Sie erarbeiten die Seminarinhalte gemeinsam mit dem/der Dozenten:in und den anderen Teilnehmerinnen auf praxisnahe Weise. Es wird eine intensive Arbeit zur Raumgestaltung
angestrebt. Dabei wird aufgezeigt, wie die pädagogische Konzeption der Kita in der Raumgestaltung umgesetzt werden kann.

Die richtige Raumgestaltung kann das pädagogische Handeln der Erzieherin erleichtern und unterstützen.

 


FAPS-Fernstudium