ONLINE SEMINAR Neurobiologisches Lernen im Kleinkindalter

Neurobiologisches lernen

 

Mit den Fragen der Neurobiologie beschäftigen wir uns, um zu wissen, wie Kinder lernen. Denn nur durch das Wissen darüber, wie Kinder lernen, können wir Bildungsprozesse für sie gestalten und adäquat auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen. Aber was bedeutet das konkret? Im ganzheitlichen Erleben bauen Kinder persönliche Beziehungen zu Dingen, Menschen und Vorgängen auf. Im Seminar wird sich theoretisch und praktisch mit der Gehirnentwicklung von Kleinkindern auseinandergesetzt und das sehr komplexe Thema auf das Wesentlichste reduziert.

 

Das Ziel dieser Fortbildung:

 

In dieser Fortbildung lernen Sie Wissenswertes zu dem Gehirn von Kleinkindern. Sie erfahren den Aufbau, Funktionen und Informationen über die Gehirnentwicklung. Das Ziel ist Wissen darüber zu erlangen wie Kinder in den ersten sechs Jahren optimal lernen und wie man dieses in der Praxis unterstützen kann.

 


Die wichtigsten Inhalte:

•    Zahlen, Daten, Fakten zum menschlichen Gehirn
•    Gehirnentwicklung und Struktur sowie Aufbau des Gehirns
•    Neuste wissenschaftliche Erkenntnisse der Neurobiologie für die Gehirnentwicklung

      in den ersten sechs Lebensjahren
•    Bedeutung von frühkindlichen Bindungserfahrungen für das Gehirn eines Kleinkindes
•    Die Entwicklung der Persönlichkeit eines Kleinkindes
•    Theorie/Praxis Transfer und wie die Neurobiologie für Lernprozesse genutzt werden kann




Ihr Nutzen:

Neben theoretischen Kenntnissen bekommen Sie praktische Impulse für Ihre tägliche Arbeit. Diese können Sie später in Ihrer Kita umsetzen.


FAPS-Fernstudium