ONLINE SEMINAR Bedürfnisorientierte Pädagogik

Bedürfnisorientierte Pädagogik

 

Kinder werden in Ihrem Alltag mit Reizen, Anforderungen und Ansprüchen von außen überflutet.
 
Um diese Reize angemessen verarbeiten und filtern zu können, müssen Kinder lernen auch ihre eigenen Bedürfnisse zu beachten.

Dazu brauchen sie eine annehmende, wertschätzende Umgebuchung und feinfühlige, entspannte Erwachsene. In diesem Seminar lernen sie die Bedürfnisse der Kinder zu erkennen und gemeinsam mit ihnen einen Alltag zu gestalten, der sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert. Hierbei spielt die Unterscheidung zwischen "Emotionen", "Impulsen", "Wünschen" und "Bedürnissen" der Kinder eine entscheidene Rolle. Aber auch das Angebot der pädagogischen Fachkräfte an die Kinder, vom Vorbild zu lernen, ist ein wichtiger Pfeiler bedürfnisorientierter Pädagogik. 

  

Dieses Seminar hält praktische Umsetzungsmöglichkeiten für Kinder im Elementarbereich bereit. Sie erhalten Bildungsangebote (auch für inklusive Gruppen) zur Stärkung und Förderung von Talenten, Potenzialen und Entwicklungsaufgaben, die die Achtsamkeit, innere Ruhe und Konzentration von Kindern fördern und so ein bewegendes und selbstbestimmtes Lernen ermöglichen. So können Talente entdeckt und Potenziale des Kindes gefördert werdem. Auch werden Sie eingeladen, in die Gefühlswelt von Kindern einzutauchen und zu erfahren, welche entscheidenen Entwicklungsaufgaben Kinder bewältigen müssen, wenn sie lernen mit all ihren Gefühlen angemessen umzugehen.

 



Ihre Weiterbildung auf höchstem Niveau

 

 •   Gesundheit stärkende, achtsame Konzepte für Kinder und Erwachsene
•    Mehr Ruhe im Alltag leben
•    Individuelle Bedürfnisse erkennen und Qualität der pädagogischen Arbeit sichern
•    die Welt mit Kinderaugen sehen und Perspektive von Kindern erleben
•    Partizipation in Kinderhand
•    Gefühle von Kindern wahrnehmen und zulassen
•    Selbstbildungspotenziale unterstützen und begleiten
•    Selbstwertgefühl und Selbstwirksamkeit von Kindern fördern und stärken
•    Frustrationstoleranzen ausbauen
•    Eltern in die bedürfnisorientierte Pädagogik einbeziehen
•    Team-Ressourcen nutzen


FAPS-Fernstudium