Achtsamkeit für Kinder

Stress im Alltag ist für viele von uns normal geworden. Leider macht er auch vor unseren Kindern keinen Halt.
Nachmittagstermine, hohe Erwartungshaltungen der Eltern und Erzieher, aber auch selbst auferlegter Leistungsdruck.
Moderne Medien, die uns mit unzähligen äußeren Einflüssen und Reizen überfluten stressen das Kind zusätzlich.

 

Eine hervorragende Möglichkeit diesem äußeren Druck entgegen zu wirken ist die Achtsamkeit.


Kleine achtsame Impulse im Kitaalltag stärken Kinder in ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber Entwicklungsrisiken.
Das führt zu mehr Ruhe, Gelassenheit und Mitgefühl bei Kindern und Erziehern.

 

Bietet man Kindern gezielt achtsame Ruheinseln und Zeit ist es für sie kein Problem im Hier und Jetzt zu sein.
Sie staunen über das was sie sehen. Aber leider schaffen wir es selten uns diese kindliche Begeisterung bis ins Erwachsenenalter zu bewahren.
Regelmäßige achtsame Übungen im Kitaalter können dort ansetzen.

 
Ziel der Fortbildung:


Ziel dieses Seminars ist, Ihnen
kleine Impulse, Ideen und praktische Tipps für die Umsetzung von Achtsamkeit in Ihrem Kindergarten zu vermitteln.

 


 Die wichtigsten Inhalte:
 

  • Durch die richtige Atmung zur Ruhe kommen
  • Minimeditationen für Kinder die funktionieren
  • Mit allen Sinnen wahrnehmen – so wecken Sie die Neugierde
  • Gedanken in die richtige Richtung lenken – Aufmerksamkeitsübungen die Kindern Freude machen
  • Dankbarkeit macht glücklich
  • Lachen ist gesund - mehr Fröhlichkeit im Kitaalltag
  • u.v.m

 


Ihr Nutzen:


Durch mehr Achtsamkeit mit und unter den Kindern wird Ihre Einrichtung durch diese positive Energie bereichert.
Eine Energie von der Sie auch persönlich profitieren!


FAPS-Fernstudium